Suche

Die Kunst der Diversität

Interkulturelle Erfahrungen an der Supermarktkasse in Baden-Baden, warum man sich den Film Philadelphia gleich sieben mal anschaut und wie die Anstellung einer Marketingleiterin am Schauspielhaus Zürich kurzum ein Weltbild erweitert hat. In dieser Folge hautnahTALK: Christoph Stühn, Geschäftsleitungsmitglied am Kunsthaus Zürich, Vizepräsident der Stiftung Kulturerbe SRF und Vorstandsmitglied der Aids-Hilfe Schweiz. Das Gespräch führt Stephan Lendi. Über Christoph Stuehn Chris

Andy Keel – Der Teilzeitmann zwischen Betonmischmaschine und Kinderbetreuung

Bereits mit 30 Jahren war er auf der Bank Karriere Leiter ganz oben angekommen. Aber je höher Andy Keel Aufstieg, desto mehr verlor er den Glauben an den Kapitalismus und die Macht des Geldes. Da er zum damaligen Zeitpunkt mehr vom Leben wollte, als Hierarchien und Prestige, setzte er einen Schlussstrich. Der Banker kündigte und wurde Vater und Hausmann. Nach und nach ergab das eine das andere und er wurde zum Unternehmer. Geplant war das nicht, sagt der Teilzeitmann, der ei