Suche
  • Stephan Lendi

Hotellerie 2.0 – oder was die Hotel Branche jetzt bewegt.

Aktualisiert: Jan 3

Sonja Ultsch, Hoteliersfamilie Utsch führt in 5. Generation mehr als 8 Hotels im deutschsprachigen Raum.

Leben, lieben, lachen, aber bitte mit Impfung. Sonja Sophie Ultsch im Gespräch mit Christine Tusch über das Ende des coronabedingten, touristischen Beherbergungs-Stopps in Österreich. Und, was die Hotel Branche jetzt bewegt.

Leben, Lieben, Lachen … für Ihre 3 L’s ist Sonja Sophie Ultsch bekannt

Die Hotellerie ist Schlusslicht, wenn es um die Lockerungen des Covid 19 Lockdowns geht. Jetzt weht wieder sowas wie frische Luft durch die leeren Hotelhallen, denn ab 29. Mai dürfen Hotels Ihre Hotelpforten wieder öffnen.

Die Bundesregierung in Österreich hat am 4.April die touristische Nutzung von Beherbergungsbetriebe untersagt. Seit diesem Datum waren Hotels und Pensionen geschlossen. Jetzt dürfen die Hotels wieder aufsperren und freudig werden die ersten Gäste erwartet. Wie die Covid 19 Massnahmen diese Branche getroffen haben, wie die Beschränkungen und Massnahmen aussehen und was die Hotellerie Branche jetzt bewegt, besprechen wir heute mit einem wirklichen Kenner der Branche. Mein Gast dieses Podcasts ist Sonja Sophie Ultsch, eine bekannte Persönlichkeit in der österreichischen Hotelerie-Szene. Sie, ihr Mann Harald Ultsch und ihre 3 bereits erwachsenen Kinder betreiben im deutschsprachigen Raum bereits in 5. Generation mehrere Hotels bzw. Hotelketten. Eines davon auch in Zürich Wallisellen.

Du kannst der beste und fleissigste Unternehmer sein, aber eine gute Bank ist das A und O in einer Krise. Sonja Sophie Ultsch

Ideengeber und Gründer von harry’s home ist Harald Ultsch aus Innsbruck in Österreich, dessen Familie schon seit 5 Generationen in der Hotellerie tätig ist. Das Konzept geht perfekt auf die Individualisierung der heutigen Zeit ein und ermöglicht flexibel gestaltbares Wohngefühl auf Reisen. Ganz nach dem Motto „Customize your stay“.

harry’s home – Auf Reisen und doch zu Hause

Harry’s home deckt alle Bedürfnisse des Gastes von heute, der sich sein Wohlgefühl individuell zusammenstellen kann. Ein Hotelaufenthalt mit Home-Charakter und ganz viel persönlicher Freiheit. Zimmer mit Frühstück oder doch lieber ohne? Die Reinigung täglich oder nur einmal proWoche? Das Haustier mit dabei? Der Gast allein entscheidet, welches Angebot er nutzen und wie viel Service er haben möchte. Und diese Flexibilität bei der Buchung macht sich natürlich auch im Preis bemerkbar.

Transkript der Episode:Herunterladen

Listen on Apple Podcasts


Das könnte Sie auch interessieren: Grüne Alt-Stadträtin auf neunen Netzwerkwegen

#Corona #SonjaSophieUltsch #dasAdlers #SchwarzerAdler #Hotelbetrieb #ultsch #Familienbetrieb #Hotellerie20 #COVID19 #Innsbruck #Hotellerie #Österreich

44 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
 

+41 79 133 70 38

Alpenblickstrasse 23, 8645 Rapperswil-Jona, Switzerland

  • Instagram
  • LinkedIn
  • Facebook

©2020 by hautnah.media. Proudly created with Wix.com