Suche
  • Stephan Lendi

Familien zwischen Corona Landesgrenzen

Das Ziel der Petition sind 18 000 gesammelte Unterschriften

Der empfohlenen Abstand für Social distancing kann verschieden sein: in Österreich 1 Meter in Deutschland 1,5 Meter und in der Schweiz wird empfohlen 2 Meter Abstand zu halten. In Ausnahmesituationen kann das Social Distancing aber bis zu ÜBER 1000 Metern sein sein – nämlich dann wenn zwischen Lebenspartnern, Familienangehörigen und Freunden eine Landes Grenze liegt und somit das sich näher kommen In Zeiten von Corona hermetisch untersagt wird.

Allein in Europe gibt es Tausende von Menschen die Ihre Liebsten nicht mehr sehen können, da die Grenzen dicht gemacht haben. Eine Petition soll Aufmerksamkeit erregen und aufzeigen, dass es in Härtefällen um mehr als nur eine schwierige Situation geht.

Die Petition Corona Massnahmen : GRENZEN ÖFFNEN FÜR PAARE UND FAMILIEN UNTERSTÜTZT FAMILIEN UND PAARE BEI WELCHEN DER PARTNER IN EINEM ANDEREN LAND WOHNT UND FORDERT DAS PARLAMENT AUF DIE GRENZEN DER SCHWEIZ FÜR BESUCHE VON LEBENSPARTNERN UND FAMILIENMITGLIEDERN ZU ÖFFNEN.

Thomas Schneider hat diese Situation am eigenen Leib erfahren und konnte und wollte diese Tatsache nicht hinnehmen. Bei einem Telefonat mit dem Initiator dieser Petition, hab ich versucht heraus zu finden, wie gross der Leidensdruck war, und was er sich von seiner Petiton erhofft.

Seit meiner ersten Kontaktaufnahme vor wenigen Tagen, hat sich die Lage seit dem 16. April zumindest für verheiratete Paare und Familienmitglieder entspannt, Thomas Schneider und seine Partnerin können sich aber immer noch nicht in die Arme nehmen.

Petition ansehen


#Corona #Familien #Petition #Coronavirus #COVID19

0 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
 

+41 79 133 70 38

Alpenblickstrasse 23, 8645 Rapperswil-Jona, Switzerland

  • Instagram
  • LinkedIn
  • Facebook

©2020 by hautnah.media. Proudly created with Wix.com